Übersicht Vensim®
Decrease font size  Default font size  Increase font size 

Vensim Home

Die professionelle Software für die kontinuierliche Simulation
dynamischer Systeme!

vensimb
Windows onto Reality TM

Warum laufen, wenn Sie fliegen könnten?

Vensim ist eine moderne, leistungsfähige Software für Entwicklung, Simulation und Analyse dynamischer Modelle. Der von Jay W. Forrester begründete System-Dynamics-Ansatz bildet die methodische Grundlage. Dank seiner modernen, grafischen Oberfläche ist Vensim nicht nur sehr leicht zu bedienen, sondern es ist wegen seiner effizienten Simulationsengine auch außerordentlich schnell. Mit Vensim starten Sie durch und heben ab. Selbst große Modelle mit mehreren hundert Gleichungen sind in Sekundenschnelle simuliert.

Vensim ist mit einer Vielzahl nützlicher Tools ausgestattet, die Sie bei Entwurf, Entwicklung, Simulation, Analyse und Optimierung systemdynamischer Modelle wirksam unterstützen. Vensim verleiht Ihrer Arbeitsproduktivität Flügel: Sie erzielen sehr rasch überzeugende Ergebnisse.

Vensim:
eine Produktfamilie

Vensim gibt es in vier Varianten:

  • Vensim PLE ist die "Personal Learning Edition" der integrierten High-End-Simulationsumgebung. Die Beschränkung auf das Wesentliche und der Verzicht auf Einstelloptionen, die dem Profi zwar helfen, den Anfänger jedoch nur verwirren, machen den Einstieg in die Entwicklung, Simulation und Analyse dynamischer Modelle kinderleicht. Vensim PLE bringt alles mit, was für die Erstellung, Simulation und Analyse von System-Dynamics-Modellen notwendig ist: Feedback-Diagramme, Bestands- und Flussgrößen-Diagramme, Gleichungseditor, vordefinierte Funktionen, Online-Hilfe, Synthesim-Simulationsmodus und mächtige Analysefunktionen wie Causal Tracing®, Reality Check®, Zeitverlaufsgraphen, Tabellen, Vergleich von Simulationsläufen, Einheiten-Test, Fischgräten-Diagramme.
  • Vensim PLE Plus bringt zusätzliche Funktionen für weitergehende Aufgaben. Die interaktive Simulation (Gaming) erlaubt das Entscheiden Schritt für Schritt. Monte-Carlo-Simulationen machen die Sensitivitätsanalyse einfacher, und der Im- und Export von Daten ist möglich - sowohl statisch als auch dynamisch (DDE). Außerdem lassen sich Modellelemente bis zu 16 Ebenen zuweisen und einfach aus- oder einblenden, was eine übersichtliche und professionelle Präsentation der Modelle erleichtert.
  • Vensim Professional erlaubt, die Werkzeugleisten benutzerindividuell anzupassen. Als zusätzliche Werkzeuge stehen Balkendiagramme, Gantt-Diagramme und Histogramme zur Verfügung. Außerdem stellt ein Statisik-Werkzeug grundlegende statistische Daten wie Min, Max, Mittelwert und Standardabweichung auf Mausklick zur Verfügung.  Ein umfassender Simulations-Dialog bietet Zugang zu vielfältigen Möglichkeiten u.a. zu der automatisierten Kalibrierung von Modellen, zur Optimierung von Entscheidungsregeln, zur partiellen Simulation und zum Kalman-Filtern. Indizierte Variablen machen das Arbeiten mit mehrfachen, aber identischen Strukturen einfach. Eine Makro-Funktion erlaubt es, die eingebauten Funktionen um selbstdefinierte Funktionen zu erweitern.
  • Mit Vensim DSS wird der lesend und schreibende Zugriff via ODBC auf verschiedenste Datenquellen möglich. Außerdem eröffnet sich Ihnen die Möglichkeit, Ihre Modelle zu Entscheidungsunter-stützungssystemen und bedienungsfreundlichen Simulatoren weiterzuentwickeln. Hierfür stehen ein Obeflächeneditor und die skriptähnliche Oberflächenprogrammiersprache "Venapp" zur Verfügung. Noch weitergehende Möglichkeiten bietet die Vensim-DLL, die es erlaubt, aus beliebigen Programmiersprachen heraus auf alle Vensim-Funktionalitäten zuzugreifen. Eine Schnittstelle erlaubt aus Vensim heraus den Zugriff auf externe Funktionen, die in einer beliebigen Programmiersprache erstellt werden können. Sehr große Modelle lassen sich durch Kompilieren nochmals erheblich schneller simulieren.

Übersichtlich in einer Tabelle dargestellt finden Sie alle Varianten auf einen Blick.

 

Vensim:
flexibel und kreativitätssteigernd

Vensim unterstützt Sie äußerst flexibel bei der Entwicklung Ihrer Modelle. Sie können Vensim zur Ideensammlung und -visualisierung benutzen, unterschiedliche Diagramme entwerfen und diese in ein formales Simulationsmodell überführen. Womit Sie die Modellentwicklung beginnen, bleibt völlig Ihnen überlassen. Vensim (Pro und DSS) stellt es Ihnen frei, mit Feedback-Diagrammen, Bestands- und Flussgrößen-Diagrammen oder direkt den Modellgleichungen loszulegen. Gleichgültig, wo Sie starten - mit Vensim führen alle Wege zum Ziel.

 

Vensim:
lösungsmächtig und einfach zu lernen

Mit Vensim können Sie nicht nur simulieren, wie sich ein System im Zeitablauf verhält; Vensim fördert Ihr Verständnis der Systemzusammenhänge und macht es Ihnen leichter, beobachtetes Systemverhalten zu deuten. Diverse Werkzeuge, wie z. B. das Causal TracingTM, die zahlreichen grafischen Auswertungstools und die automatisierte Sensitivitätsprüfung, vereinfachen und beschleunigen die Analyse Ihres Modells. Außerdem ermöglicht Vensim die Optimierung und Kalibrierung ihrer Modelle; die Funktion Reality CheckTM überprüft automatisch, ob reale Sachverhalte in Ihrem Modell korrekt abgebildet sind.

 

Vensim:
Plattformen und Systemanforderungen

Vensim ist sowohl für Windows (8, 7, Vista) als auch für den Apple Macintosh (10.4 oder höher, Intel Prozessoren) verfügbar. Vensim benötigt bei vollständiger Installation in der DSS-Variante etwa 50 MB auf der Festplatte. Da Vensim sehr ressourcenschonend programmiert ist, kommt es auch mit älteren Rechnern noch gut zu recht.

Vensim hat keinerlei Beschränkungen bei der Modellgröße. Bei sehr großen Modellen ist allerdings aktuelle, schnelle Hardware sehr zu empfehlen.

 

Vensim:
Dokumentation, Schulung und Support

Vensim wird einer umfassenden Online-Dokumentation ausgeliefert, die außerdem vollständig im Internet eingesehen werden kann (www.vensim.com.)

Wir bieten Ihnen Schulungen in der Anwendung von Vensim und in den Grundlagen der Modellentwicklung. Auch bei technischen Fragen helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

System Dynamics Lehrbuch

 

Zur Einführung in den System-Dynamics-Ansatz empfehlen wir folgendes Buch:

Strohhecker/Sehnert: System Dynamics für die Finanzindustrie, Frankfurt School Verlag, 2008

Warenkorb


Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

Anmelden